tk4

drei mann in einem boot

Inhalt

Komödie nach dem gleichnamigen Roman
von Jerome K. Jerome

 

"Uraufführung!"


Inszenierung: Jan Bodinus

mit  Stefanie Feldmann, Jeannine Schulte, Andreas Elsholz,
Wolfgang Finck und Gideon Rapp

Bühnenbild: Horst Neumann
Kostüme: Anne Gerhardt
Regieassistenz: Valerie Körfer
Inspizienz: Martin Krüger
Künstlerische Leitung: Florian Battermann

Schon die Verfilmung mit Heinz Erhardt, Hans-Joachim Kulenkampff und Walter Giller in den 1960er Jahren begeisterte deutschlandweit die Komödienfans, die sich nun endlich auch auf die moderne Version der Bühnenadaption dieser Bootsfahrt der besonderen Art freuen dürfen.

Was machen die beiden Kerle Joe und Harry in einem Hausboot auf der Themse? Ganz einfach, einen Männer-Törn, fernab von Beziehungsproblemen, Alltagsstress und Frauenpower.

Das alleine klingt schon komödiantisch, doch so richtig turbulent wird es erst, als plötzlich unangemeldet die beiden Frauen Lilly und Helen auftauchen.

Als sich dann noch ein blinder Passagier aufs Boot schleicht, ist das Chaos perfekt. So wird aus dem reinen „Männer-Törn", ein „gemischtes Doppel", bei dem einer zu viel in der Kajüte ist.

Zwischen Seekrankheit und Sonnenbrand entwickelt sich ein stürmisches Verwirrspiel bei dem sich das Publikum fragt: Wer funkt zuerst SOS oder heißt es zum Schluss gar „Mann über Bord"?

Vielleicht ist ja auch alles klar auf der Andrea Doria. In jedem Fall weiß der Zuschauer nach dieser turbulenten Bootsfahrt genau wo sein Zwerchfell sitzt. Ahoi und Leinen los! 

ALLE NT DMieB 2191

© Oliver Vosshage

Gruppenfoto DREI MANN IN EINEM BOOT von R. ThielAndreas Elsholz, Stefanie Feldmann, Wolfgang Finck, Jan Bodinus, Jeannine Schulte, Gideon Rapp
© Rüdiger Thiel

Probenbeginn 3mann webStefanie Feldmann, Jeannine Schulte, Gideon Rapp, Anne Gerhardt, Mirja Schröder, Jan Bodinus, Christopher von Berlepsch, Andreas Elsholz, Valerie Sophie Körfer