Annette Schneider

Die gebürtige Berlinerin begleitete jahrelang ihren pädagogischen Beruf mit Schauspiel- und Gesangsunterricht, bevor sie auf die Schauspielschule Reduta Berlin ging.

In Stücken wie „JOB SUEY”, „BOEING, BOEING”, „MIT EINEM ZEH IM WASSER” und „MIRANDOLINA” sah man sie in Darmstadt und Leipzig. Aber auch ein breites Kinderpublikum er- freute sich u.a. durch sie an „URMEL AUS DEM EIS”, dem „KASPER” im Räuber Hotzenplotz sowie an der „FRAU LUNA” in Lauras Stern. Mit Dora Heldts Komödie „BEI HITZE IST ES WENIGSTENS NICHT KALT“ war Annette Schneider deutschlandweit auf Gastspieltournee zu sehen.

In der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig begeisterte sie in den Stücken „HALBGOTT IN NÖTEN”, „DER MUTTERSOHN“ und „WEIHNACHTEN IM STAU“.

Seit 2016 spielt Annette Schneider am Neuen Theater u.a. in  „DER MUTTERSOHN”, „EIN MANN MEHR IST NOCH ZU WENIG” und „TRATSCH IM TREPPENHAUS” zur Weihnachtszeit. Nun kehrt Sie mit “DAS PERFEKTE GESCHENK” zurück auf unsere Bühne.


Engagements im NT

SchauspielerDas perfekte Geschenk (2024/25)
SchauspielerTratsch im Treppenhaus (2023/24)
SchauspielerEin Mann mehr ist noch zu wenig (2018/19)


Annette Schneider