Christian H. Voss

Christian H. Voss arbeitet seit 2009 als freischaffender Regisseur. Nach seiner Ausbildung zum Schauspieler und Regisseur assistierte er zunächst am Grenzlandtheater Aachen, wo er auch sein Regiedebüt mit „BAGDAD BRENNT“ gab. Weitere Engagements führten ihn an die Schauspielbühnen Stuttgart, an die Komödie am Altstadtmarkt in
Braunschweig und zu den Burgfestspielen in Bad Vilbel.

Hier inszenierte er seit 2010 u.a. die Produktionen „DAS DSCHUNGELBUCH“, „ BLUES BROTHERS“, „FLASHDANCE“, „DER KLEINE HORRORLADEN“und zuletzt „EMIL UND DIE DETEKTIVE „ und „MARIA, IHM SCHMECKT´S NICHT!“. Am Neuen Theater inszeniert Christian H. Voss das erste Mal und wir freuen uns, dass er mit einem großartigen Ensemble und einer URAUFFÜHRUNG startet!


Engagements im NT

InszenierungSMS für Dich (2019/20)