Daniela Kahle

Daniela Kahle, geboren und aufgewachsen im oberbayrischen Starnberg am See, schloss ihre Schauspielausbildung 2007 in München ab. Es folgten dort Engagements im „Theater… und sofort” (u.a. Bier für Frauen von F. Zeller). Weitere starke Frauenrollen spielte sie in der „Pasinger Fabrik” und in modernen Stücken wie „SPUREN” von J. Martin. Anschließend zog es Daniela vom tiefen Süden ans andere Ende Deutschlands. Dort war sie in zahlreichen Komödien im „Hafen Revue Theater” Bremen und dem „Weyher Theater” zu sehen. Mit dem Ensemble der „Bremer vocalartisten” tourte sie mit diversen Krimi Revuen durch Norddeutschland.

Seit 2014 lebt die Schauspielerin in Bonn. In Koblenz spielte Daniela Kahle „Arsinoe” in „MOLIERES MENSCHENFEIND” und die Solveig in „IBSENS PEER GYNT”. Zuletzt verzauberte sie als die kleine Hexe im gleichnamigen Stück von Otfried Preußler zwei Spielzeiten lang Groß und Klein in einer Produktion der Freilichtbühne Alfter bei Bonn. Zur gleichen Zeit war sie mit dem Ensemble Krimilokal – Lokalkrimi mit Krimishows entlang der Rheinschleife unterwegs.

Daniela freut sich auf das Stück „DÄNISCHE DELIKATESSEN” und ihr erstes Engagement am Neuen Theater.


Engagements im NT

SchauspielerFunny Money (2019/20)
SchauspielerDänische Delikatessen (2018/19)


Daniela Kahle