Hans-Peter Deppe

1949 in Baden-Baden geboren studierte Hans-Peter Deppe nach dem Abitur zunächst Klassische Gitarre an den Musikhochschulen Freiburg und Heidelberg, bevor er bis zur Bühnenreife die Schauspielschule in Heidelberg besuchte und mit Diplom abschloss. Zusätzlich besuchte er von 1998 – 2002 mehrere Master Classes in Camera Acting bei M.K. Lewis an der Internationalen Filmhochschule in Köln. Nach zehn Jahren fortlaufender Theaterengagements u.a. am Stadttheater Heilbronn, dem Landestheater in Coburg und dem Staatstheater in Meiningen, ist er seit 1994 freischaffender Film- und Bühnenschauspieler, sowie Musiker und Synchronsprecher. Hans-Peter Deppe spielte in Stücken wie „DAS FEST“, „DON KARLOS“, „ANATEVKA“ oder „DIE FEUERZANGENBOWLE“. Auch in vielen Film- und Fernsehproduktionen wirkte er mit, so u.a. im „TATORT“, „SOKO WISMAR“, „PASTEWKA“ oder „DIE ALDI-BRÜDER“. Nun freut er sich mit „DER GEISTER-LEUCHTTURM“ auf sein Debüt im Neuen Theater.


Engagements im NT

SchauspielerDer Geister-Leuchtturm (2019/20)


©Hans-Peter Deppe
©Hans-Peter Deppe