Manon Straché

Ihre Schauspielausbildung absolvierte Manon Straché an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig. Dem breiten Fernsehpublikum wurde sie durch die Rolle der Elfie Gerdes in „GIRL FRIENDS“ bekannt. Diese brachte ihr nicht nur eine eigene Serie mit dem Titel „HOTEL ELFIE“ ein, sondern auch den Telestar als beste Schauspielerin. Auch in vielen anderen Fernseh- und Kinorollen war sie zu sehen, z.B. in „DAS TRAUMSCHIFF“. Zudem spielte sie am Berliner Schiller-Theater und an der Komödie am Kurfürstendamm, am Ernst-Deutsch-Theater Hamburg und der Düsseldorfer Komödie. Auch an der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT in Braunschweig konnte sie ihr Talent u.a. in „SCHMETTERLINGE SIND FREI“ oder „DIE WAHRHEIT ÜBER DINNER FOR ONE“ schon mehrfach unter Beweis stellen. Nun freut sich Manon Straché auf ihr Debüt im Neuen Theater mit „ICH HASSE DICH – HEIRATE MICH“.


Engagements im NT

SchauspielerIch hasse dich – heirate mich! (2022/23)
RegieAltwerden ist nichts für Feiglinge (2021/22, Open-Air)