Raphaela Kiczka

Ihre Ausbildung begann die gebürtige Kölnerin Raphaela Kiczka 2012 an der Schauspielschule Der Keller in Köln, welche sie 2016 mit Diplom abschloss. Zusätzlich absolvierte sie noch in dieser Zeit mehrere Weiterbildungen z.B. einen Synchron/ Sprecher-Workshop bei Fabian Harloff oder einen Camera Acting Workshop bei Hanfried Schüttler. Außerdem stand sie schon während ihrer Schauspielausbildung für diverse Theaterproduktionen auf der Bühne, so z.B. in „LEONCE UND LENA“, „WIR SIND KEINE BARBAREN!“ oder „DIE KLASSE“. Ihr Talent konnte sie in ihrer jungen Laufbahn an verschiedenen Theatern unter Beweis stellen, u.a. am Theater am Sachsenring in Köln, der Komödie Düsseldorf oder dem Grenzlandtheater in Aachen. Für die Rolle der Isa in „TSCHICK“ steht sie seit 2017 im Theater Der Keller in Köln auf der Bühne. Mit „DER GEISTER-LEUCHTTURM“ begeht Raphaela Kiczka ihr Debüt im Neuen Theater.


Engagements im NT

SchauspielerDer Geister-Leuchtturm (2019/20)


© Marion Koell