Marion Reck

Marion Reck studierte Schauspiel an der FritzKirchoff Schule in Berlin. Sie begann ihre künstlerische Laufbahn mit Kindertheater an den Berliner Kammerspielen. Es folgte eine Spielzeit am Kindertheater Hannover. Der Regisseur und Intendant Karl Vibach verpflichtete sie an das Theater des Westens für die Rolle des „Gestiefelten Katers“ im gleichnamigen Kindermusical. Engagements führten sie u.a. an die Freie Volksbühne für „Mädchen in Uniform“, an das Grenzlandtheater Aachen für „Ich steig aus und mach ´ne
eigene Show“, an das Scalatheater Basel für „Linie 1“, und an die Komödie am Altstadtmarkt für mehrere Produktionen. Seit 2012 spielt sie die Rolle der Postbotin „Gertrud Schulze“ in „LANDEIER“. Wiederaufnahmen folgten in Braunschweig und Essen. Mit besonderer Hingabe widmet sie sich der Kleinkunstszene. Mit ihrer Produktion „Alte Lieder, traute Weisen“ ein Streifzug durch Preußens Küchen, gastierte sie u.a. bei den Potsdamer Festspielen, zu der Botanischen Nacht und zu Veranstaltungen auf dem Gut und Museum Domäne Dahlem.

Zuletzt stand Marion Reck in der Komödie „GOLDEN GIRLS“ bei uns auf der Bühne und spiele überzeugend die Rolle der „Sophia Petrillo“.


Engagements im NT

SchauspielerLandeier – oder Bauern suchen Frauen (2019/20)
SchauspielerGolden Girls (2018/19)


Marion Reck