Vorschau
Titelbild: Altwerden ist nichts für Feiglinge

Altwerden ist nichts für Feiglinge

Komödie von Eric Buffon

Open-Air Theater
Termine

01.09. – 25.09.2021

Der achtzigjährige Witwer Hugo Dubois lebt mitten in Paris. Nach dem Tod seiner Frau hat er vor ein paar Jahren noch einmal unverhofft das Glück gefunden. Sylvie Caron heißt die späte Liebe, mit der er in der Wohnung seines Stiefsohns Pascal lebt. Da der rüstige Rentner zwar ein lebenslanges Wohnrecht für das Apartment hat, dieses jedoch nur für ihn allein gilt, darf Pascal nichts von Sylvies Existenz wissen. Das ist jedoch nicht schwer, wohnt und arbeitet der Stiefsohn doch seit Jahren im entfernten Nizza.

Eines Morgens klingelt es plötzlich an der Wohnungstür: Unverhofft steht Pascal davor. Was soll nun mit Sylvie passieren? Ganz einfach, sie wird kurzerhand als Hugos Haushaltshilfe vorgestellt … aber kann das auf Dauer gut gehen? Komödiantische Verwicklungen sind vorprogrammiert, und als Pascal schließlich Eigenbedarf anmeldet, müssen sich die beiden Rentner schnell nach einer neuen Wohnung umsehen, die mitten in Paris praktisch nicht zu bezahlen ist. Also versucht das rüstige Duo zunächst einmal Pascal seine Altbauwohnung madig zu machen. Dieses entwickelt sich zu einem äußerst amüsanten Spiel, das ein bisschen an „Kevin allein zu Haus“ erinnert. Am Schluss ein Happy End – die Frage ist nur, für wen?! Eines ist jedoch ganz klar: Altwerden ist nichts für Feiglinge!


 

Karten kaufen

Empfehlen & Teilen

Besonderheiten für das Open-Air Theater

Bitte beachten Sie, dass für die Aufführungen im Open-Air Theater geänderte Zeiten, Preise und besondere Hygieneregeln gelten!

Alle Infos zum Open-Air

Besetzung

Florian Battermann Florian Battermann

Pascal Dubois

Gaby Blum Gaby Blum

Sylvie Caron

Ulli Kinalzik Ulli Kinalzik

Hugo Dubois

Team

Autor Eric Buffon
Regie Manon Straché

(Weitere Informationen folgen)